Cinestar Online-Shop

Online-Shop

Kino-Gutscheine, Fanartikel und mehr.

Gutscheine

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform zwischen CMS Cinema Management Services GmbH & Co. KG, Mühlenbrücke 9, 23552 Lübeck, - im Folgenden „Anbieter“ - und den in § 2 des Vertrags bezeichneten Kunden - im Folgenden „Kunde“ - geschlossen werden.

§ 1 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

  • (1) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Webshopanbieter (nachfolgend „Anbieter“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.
  • (2) Der Kunde ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Lieferungen und Leistungen überwiegend weder seiner gewerblichen noch seiner selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

§ 2 Vertragsschluss

  • (1) Die Darstellung der im Webshop zur Verfügung stehenden Waren stellt eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, Waren zu kaufen. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Anbieters Produkte, insbesondere verschiedene Kinogutscheine, auswählen und diese über den Button „in den Warenkorb legen“ in einem sogenannten Warenkorb sammeln. Über den Button „Kaufen“ gibt er einen verbindlichen Antrag zum Kauf der ausgewählten, im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit einsehen und mit der Löschtaste ändern. Der Kunde wird auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten informiert und kann den Bestellprozess jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden. Sein Antrag kann nur abgegeben und übermittelt werden, wenn der Kunde durch Anklicken der Checkbox „AGB akzeptieren“ diese Vertragsbedingungen akzeptiert und dadurch in seinen Antrag aufgenommen hat.
  • (2) Der Anbieter schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann. Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden beim Anbieter eingegangen ist und stellt zugleich die Annahme des Antrags (Auftragsbestätigung) dar, durch die der Vertrag zustande kommt. In dieser Auftragsbestätigung werden dem Kunden die AGBs in speicherfähiger Form zugeschickt, die zugleich jederzeit – auch nach Vertragsschluss – über die Website des Anbieters abgerufen werden können. Der Kunde hat daher sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend sowie (etwa im Hinblick auf Spamfilter-Einstellungen) hinreichen konfiguriert ist und über ausreichend freien Speicherplatz verfügt.
  • (3) In diesem Webshop sind ausschließlich Bestellungen bis zu einem Gesamtbestellwert in Höhe von maximal 500,00 € exklusive Versandkosten zulässig. Der Anbieter behält sich vor, darüber hinausgehende Bestellungen nicht anzunehmen. Ein Vertragsschluss kommt in diesem Fall nicht zustande. Für Geschäftskunden steht unser Geschäftskundenshop zur Verfügung.

§ 3 Lieferung, Warenverfügbarkeit

  • (1) Sind zum Zeitpunkt der Bestellung des Kunden keine Exemplare des von ihm ausgewählten Produkts verfügbar, so ist dies im Webshop kenntlich gemacht. Ein Vertrag kommt in diesem Fall nicht zustande.
  • (2) Ist das vom Kunden in der Bestellung bezeichnete Produkt nur vorübergehend nicht verfügbar, teilt der Anbieter dem Kunden dies ebenfalls unverzüglich in der Auftragsbestätigung mit. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen hat der Kunde das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen ist in diesem Fall auch der Anbieter berechtigt, sich vom Vertrag zu lösen. Hierbei wird er eventuell bereits geleistete Zahlungen des Kunden unverzüglich erstatten.
  • (3) Die Lieferung von Gutscheinen zum Ausdrucken bzw. elektronischen Gutscheinen erfolgt über die Zurverfügungstellung von Gutscheincodes, die vom Anbieter per E-Mail übermittelt werden und die auf der Internetseite des jeweiligen Kinobetreibers der CineStar-Gruppe – soweit dieser elektronische Gutscheine akzeptiert – oder an der Kinokasse eingelöst werden können. Ein Gutschein zum Ausdrucken bzw, ein elektronischer Gutschein gilt mit dem Versand der E-Mail als zugestellt. Auf § 2 (2) Satz 4 wird hingewiesen.

§ 4 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Anbieters.

§ 5 Preise und Versandkosten

  • (1) Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
  • (2) Die entsprechenden Versandkosten werden dem Kunden im Bestellformular angegeben und sind vom Kunden zu tragen.
  • (3) Der Versand der Ware erfolgt per Versand durch DHL. Das Versandrisiko trägt der Anbieter, wenn der Kunde Verbraucher ist.

§ 6 Zahlungsmodalitäten

  • (1) Der Kunde kann die Zahlung per PayPal, Sofortüberweisung und Kreditkarte vornehmen, wobei Sofortüberweisungen nur bei Nutzung eines deutschen Bankkontos akzeptiert werden.
  • (2) Die Zahlung des Kaufpreises ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Der Kunde stimmt insofern im Fall von Kreditkartenzahlungen durch Akzeptanz dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen einer Vorabbelastung seiner Kreditkarte zu. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat er dem Anbieter Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu zahlen.
  • (3) Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Anbieter nicht aus.
  • (4) Wir weisen darauf hin, dass wir uns jeweils Dritter bedienen, die den Forderungseinzug für uns übernehmen. Insoweit treten wir unsere Forderung, die wir durch Ihre Bestellung Ihnen gegenüber erwerben, an die Dritten ab.
  • Bei Zahlung mit PayPal handelt es sich bei der einziehenden Stelle um die Firma PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie., S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxemburg,
    und bei Sofortüberweisungen um die Firma Heidelberger Payment GmbH, Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg.
    Die Abrechnung der Webseite via Kreditkarte erfolgt durch:
    HUELLEMANN & STRAUSS ONLINESERVICES S.à r.l.
    1, Place du Marché
    L-6755 Grevenmacher
    R.C.S. Luxembourg B 144133
    E-Mail: info @ hso-services.com
    Geschäftsführer:
    Dipl. Vw. Mirko Hüllemann
    Heiko Strauß
    Die Dritten sind ermächtigt, die Forderung an weitere Dritte abzutreten.

§ 7 Sachmängelgewährleistung, Garantie

  • (1) Der Anbieter haftet für Sachmängel nach den hierfür geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Gegenüber Unternehmern beträgt die Gewährleistungspflicht auf vom Anbieter gelieferte Sachen 12 Monate.
  • (2) Eine zusätzliche Garantie besteht bei den vom Anbieter gelieferten Waren nur, wenn diese ausdrücklich in der Auftragsbestätigung zu dem jeweiligen Artikel abgegeben wurde.

§ 8 Online-Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt seit dem 15.02.2016 eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereit. Die OS-Plattform dient Kunden als eine Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Onlinekaufverträgen. Als Kontakt-E-Mail-Adresse des Anbieters kann info@cinestar.de benannt werden. Die OS-Plattform ist derzeit unter folgendem Link erreichbar: http://ec.europa.eu/consumers/odr/

Der Anbieter ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) teilzunehmen und kann die Teilnahme an einem solchen Verfahren leider nicht anbieten.

§ 9 Kostentragungsvereinbarung

Macht der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, hat er die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren zu tragen und muss dem Anbieter die Waren unverzüglich, spätestens aber innerhalb von 14 Tagen nach Ausübung des Widerrufsrechts zurückgewähren.

§ 10 Kein Teilwiderruf

Der Widerruf bezüglich einzelner Teile derselben Bestellung wird ausgeschlossen. Ein Widerruf ist somit stets nur für eine Bestellung im Ganzen, also den kompletten Lieferumfang zu einer Bestellnummer, zulässig.

§ 11 Verzicht auf Widerrufsrecht

Durch den Einsatz von Gutscheinen – einerlei ob in Form physischer Gutscheinkarten, Gutscheinen zum Ausdrucken oder elektronischen Gutscheinen - während einer etwaig noch bestehenden Widerrufsfrist, verzichtet der Kunde ausdrücklich auf sein Widerrufsrecht hinsichtlich des eingesetzten Gutscheins.

§ 12 Haftung

  • (1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.
  • (2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  • (3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.
  • (4) Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 13 Hinweise zur Datenverarbeitung

Im Hinblick auf Einwilligungen des Kunden und weitere Informationen zur Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Anbieters jederzeit unter der Rubrik „Datenschutz“ in druckbarer Form abrufbar ist.

§ 14 Schlussbestimmungen

  • (1) Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.
  • (2) Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.
  • (3) Vertragssprache ist Deutsch.
  • (4) Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Stand: 05.09.2018

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

§ 1 Allgemeines

Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, PayPal-Kontoverbindung, Bankverbindung, Kreditkartendaten sowie bei Nutzung der App und Aktivierung der Funktion in Ihrem mobilen Endgerät Ihre Geo-Lokalisationsdaten) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Soweit Sie auf andere Angebote des Internetauftritts www.cinestar.de wie z.B. das Onlineticketing, oder das CineStarCARD-Programm zugreifen, informieren Sie sich bitte dort über die jeweils geltenden Datenschutzhinweise.

Verschlüsselung

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Websitebetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

§ 2 Bestandsdaten

Verarbeitete Daten: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Bestelldaten, PayPal-Kontoverbindung, Bankverbindung, Kreditkartendaten, Geo-Lokalisationsdaten, falls beim Betroffenen aktiviert
Verarbeitungszweck: Durchführung Bestellvorgang, Bestellabwicklung, Versand von Newslettern zu ähnlichen Angeboten
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO
Speicherdauer: 10 Jahre gemäß den handels- und steuerrechtlichen Vorgaben

Weitere Verarbeitungshinweise:

(1)     Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. So muss z.B. zur Zustellung der Waren Ihr Name und Ihre Anschrift an den Warenlieferanten weitergegeben werden. Ihre Geo-Lokalisationsdaten erheben und verarbeiten wir, sofern in Ihrem mobilen Endgerät aktiviert, zur Optimierung unseres Leistungsangebotes für Sie.

(2)     Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben. Nach vollständiger Vertragsabwicklung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt. Nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfristen werden diese Daten gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung eingewilligt haben.

(3) Ihre Bankverbindungs- bzw. Kreditkartendaten werden zur Zahlungsabwicklung je nach gewählter Zahlungsart von folgenden Stellen verarbeitet:

  1. PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie., S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L- 2449 Luxemburg,
  2. Heidelberger Payment GmbH, Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg, oder
  3. HUELLEMANN & STRAUSS ONLINESERVICES S.à r.l.,1, Place du Marché, L-6755 Grevenmacher, R.C.S. Luxembourg B 144133.

Insofern stimmen Sie einer Übermittlung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten an und durch die vorstehenden Stellen durch Akzeptanz dieser Datenschutzhinweise zu.

Wir weisen darauf hin, dass die Heidelberger Payment GmbH Ihre personenbezogenen Daten an weitere zur Abwicklung der Transaktion notwendige Stellen, insbesondere an die beteiligten Kreditinstitute, Banken, Kreditkarteninstitute, die HPC GmbH, Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg, und die PAY.ON AG, Lucile-Grahn-Straße 37, 81675 München, übermittelt, wo ebenfalls eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt, mit der Sie sich mit Akzeptanz dieser Datenschutzhinweise einverstanden erklären.

Alle PayPal-Transaktionen unterliegen den Bestimmungen der PayPal-Datenschutzerklärung.

§ 3 Newslettereinwilligung

Verarbeitete Daten: Name, E-Mail-Adresse
Verarbeitungszweck: Versand von Newslettern per E-Mail nach erfolgter Einwilligung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
Speicherdauer: Datenlöschung oder -sperrung erfolgt auf Wunsch des Betroffenen; alternativ nach Ablauf von einem Jahr ohne Versand eines Newsletters an die angegebene E-Mail-Adresse.

Weitere Verarbeitungshinweise:

Die nachstehende(n) Einwilligung(en) haben Sie uns ggf. ausdrücklich erteilt und wir haben Ihre Einwilligung protokolliert. Nach dem Telemediengesetz sind wir verpflichtet, den Inhalt von Einwilligungen jederzeit zum Abruf bereit zu halten. Sie können Ihre Einwilligung(en) jederzeit mit Wirkung für die Zukunft insbesondere per E-Mail an shop@cinestar.de widerrufen. Dies gilt auch für Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der Datenschutzgrundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

a) bis 14.05.2013:

Ich möchte den Newsletter abonnieren (Abmeldung jederzeit möglich).

b) bis 30.09.2019:

Hiermit willige ich - jederzeit frei widerruflich - in die Speicherung meiner Daten zum Zwecke des Versands einer Bestätigungs-E-Mail im Rahmen des Double-Opt-In-Verfahrens sowie nach erfolgter Bestätigung des Newsletters an meine angegebene E-Mail-Adresse ein.(Abmeldung jederzeit möglich).

c) seit 01.10.2019:

Ich bin damit einverstanden, dass die CMS Cinema Management Services GmbH & Co. KG, Mühlenbrücke 9, 23552 Lübeck, („CMS“) mir basierend auf den von mir getätigten Angaben, weitere Informationen zu eigenen Produkten und Dienstleistungen ca. vier Mal pro Woche per E-Mail unterbreitet. Der Versand erfolgt mittels eines Versanddienstleisters. Ich erkläre mich außerdem damit einverstanden, dass eine Erfolgsmessung durchgeführt wird. Meine Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen. Weitere Hinweise zu Datenschutz, Widerruf, Protokollierung sowie der von der Einwilligung umfassten Erfolgsmessung kann ich in den Datenschutzhinweisen nachlesen.

CMS wird mir nach Erhalt meiner Einwilligung eine E-Mail an die von mir in diesem Antragsformular angegebene E-Mailadresse und, sofern ich das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet habe, auch an die E-Mailadresse meiner Erziehungsberechtigten senden, um sich diese Einwilligung bestätigen zu lassen. Hierzu muss ich und müssen ggf. meine Erziehungsberechtigten einen in dieser E-Mail enthaltenen Link anklicken. Sollte ich oder sollten ggf. meine Erziehungsberechtigten dies nicht tun, gilt meine Einwilligung und ggf. die erforderliche Einwilligung meiner Erziehungsberechtigten in die Zusendung von weiteren Informationen per E-Mail – soweit von mir in diesem Formular angekreuzt – als nicht erteilt. Mit dem vorstehenden Double-Opt-In-Verfahren erkläre ich mich ausdrücklich einverstanden.

Ich kann diese Einwilligung jederzeit frei gegenüber CMS per Post an die oben genannten Anschrift, per E-Mail an info@cinestar.de, durch Änderung meiner Einstellungen im Nutzerkonto oder durch Nutzung des im Newsletter vorhandenen Abmeldelinks widerrufen. Ein etwaiger Widerruf der Einwilligung zum Erhalt eines Newsletters lässt das Recht, weiterhin Bestellungen vorzunehmen, unberührt. Bei einer umfassenden Sperrung der E-Mailadresse in den Systemen von CMS werden dagegen keinerlei Nachrichten mehr versandt und Onlinekäufe können dann nicht mehr getätigt werden.

Ein etwaiger Widerruf Ihrer Einwilligung zum Erhalt eines Newsletters lässt Ihr Recht, weiterhin Bestellungen vorzunehmen, unberührt. Bei einer umfassenden Sperrung Ihrer E-Mail-Adresse in unseren Systemen erhalten Sie dagegen keinerlei Nachrichten mehr von uns und können daher keine Onlinekäufe mehr bei uns tätigen.

§ 4 Informationen zum Zustellstatus

Verarbeitete Daten: Name, E-Mail-Adresse, Bestelldaten
Verarbeitungszweck: Informationsübermittlung zum aktuellen Zustellstatus an den Betroffenen
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO
Speicherdauer: 10 Jahre gemäß den handels- und steuerrechtlichen Vorgaben

Weitere Verarbeitungshinweise:

Zusätzlich zu von uns versandten Bestell- und Versandbestätigungen mit der Möglichkeit der Sendungsverfolgung erhalten Sie von der DHL Paket GmbH per E-Mail aktuelle Informationen zum Zustellstatus Ihrer Bestellung übermittelt, damit Sie insbesondere bequem über den Verbleib der Bestellung nach einem etwaigen Zustellversuch informiert sind.

§ 5 Erfolgsmessung bei Newslettern

Verarbeitete Daten: Öffnungsrate, Klickrate, Öffnungszeitpunkt, mobiles oder stationäres Endgerät, Betriebssystem, Erfolgsrate
Verarbeitungszweck: Angebotsoptimierung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
Speicherdauer: je nach Auswertungszweck variabel

Weitere Verarbeitungshinweise:

Wir erheben im Rahmen des Newsletterversandes die Daten, um insbesondere anhand der Öffnungs-, Klick- und Erfolgsraten Erkenntnisse über Verbesserungsbedarf an unserem Newsletterangebot zu gewinnen. Eine Zusammenführung mit weiteren Daten erfolgt nicht, insbesondere sind keine Rückschlüsse auf bestimmbare Nutzer möglich.

§ 6 Gästekommunikation

Verarbeitete Daten: Name, Adresse, E-Mail-Adresse, Bestelldaten, sonstige vom Betroffenen übermittelte Daten
Verarbeitungszweck: Kommunikation bei Rückfragen der Betroffenen zu getätigten Bestellungen oder bei Interesse an Warenbestellungen
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
Speicherdauer: Kommunikationsinhalte werden gespeichert, bis das Anliegen als erledigt gekennzeichnet ist; anschließend erfolgt innerhalb von vier Wochen eine Löschung aus dem System

Weitere Verarbeitungshinweise:

Wir bieten Ihnen unter shop@cinestar.de die Möglichkeit, sämtliche Ihrer Anliegen zu Bestellungen oder bei Bestellinteresse per E-Mail an uns zu übermitteln. Wir bearbeiten sodann Ihre Anfragen. Bei sonstigen Anfragen wenden Sie sich bitte bezüglich Ticketbestellungen an info@cinestar.de, bezüglich des Geschäftskundenonlineshops an gutscheine@cinestar.de sowie bezüglich des CineStarCARD-Programms an card@cinestar.de.

Soweit Sie in Ihrer Anfrage Angaben zu Kommunikationskanälen (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) machen, willigen Sie außerdem ein, dass wir Sie ggf. auch über diesen Kommunikationskanal kontaktieren, um Ihr Anliegen zu beantworten. Diese Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft, insbesondere per E-Mail an shop@cinestar.de, widerrufen.

§ 7 Informationen über Cookies

Verarbeitete Daten: IP-Adresse, Nutzerverhalten
Verarbeitungszweck: technisches Mittel zur Erbringung von Leistungen, Verbesserung des Internetangebots und Optimierung der Nutzerfreundlichkeit
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
Speicherdauer: automatische Löschung des Cookies nach Sessionende bzw. zuvor durch Löschung durch den Betroffenen

Weitere Verarbeitungshinweise:

Die Websites verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die Rechtsgrundlagen für mögliche Verarbeitungen personenbezogener Daten und deren Speicherdauer variieren und werden in den folgenden Abschnitten dargestellt.

§ 8 Webanalyse mit Google Analytics

Verarbeitete Daten: IP-Adresse, Alter, Geschlecht, Interessen
Verarbeitungszweck: Auswertung von durch Google erstellten Reports zu Websiteaktivitäten zur Angebotsoptimierung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
Speicherdauer: 14 Monate

Weitere Verarbeitungshinweise:

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren

Die Google LLC einschließlich ihrer Tochterunternehmen ist EU-US-Privacy Shield-zertifiziert. Weitere Informationen können Sie folgendem Link der US-Regierung entnehmen:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

§ 9 Retargeting und Remarketing – oder „Ähnliche Zielgruppen Funktion“

a. Google Ads und Google Conversion Tracking

Verarbeitete Daten: IP-Adresse
Verarbeitungszweck: Auslieferung von zielgerichteter, relevanter Werbung auf Interessenbasis.
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
Speicherdauer: 30 Tage, anschließend wird der Cookie gelöscht

Weitere Verarbeitungshinweise:

Diese Website verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”).

Im Rahmen von Google Ads nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von Google Ads-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Google Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google Ads und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren.

Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Die Google LLC einschließlich ihrer Tochterunternehmen ist EU-US-Privacy Shield-zertifiziert. Weitere Informationen können Sie folgendem Link der US-Regierung entnehmen:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

b. Google Analytics Remarketing

Verarbeitete Daten: Browserverlauf, Google-Konto mit Nutzer-ID
Verarbeitungszweck: zielgerichtete Bewerbung websitebetreibereigener Dienste
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
Speicherdauer: gemäß den einschlägigen Google-Datenschutzhinweisen

Weitere Verarbeitungshinweise:

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und der Google Marketing Platform. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“).

Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google Ads und der Google Marketing Platform zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden, auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät, auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu dem folgenden Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Sofern Sie dieser Datenverarbeitung widersprechen, hat der Widerspruch keine Auswirkungen auf die Inanspruchnahme unseres Internetangebots im Übrigen.

Die Google LLC einschließlich ihrer Tochterunternehmen ist EU-US-Privacy Shield-zertifiziert. Weitere Informationen können Sie folgendem Link der US-Regierung entnehmen:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

§ 10 Google reCAPTCHA

Verarbeitete Daten: IP-Adresse, Verweildauer, Mausbewegungen
Verarbeitungszweck: Interesse an der Korrektheit von Daten, Vermeidung von automatischen Registrierungen / Bestellungen durch sogenannte Bots und zum wirtschaftlichen Betrieb des Onlineangebotes
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
Speicherdauer: gemäß den einschlägigen Google-Datenschutzbestimmungen

Weitere Verarbeitungshinweise:

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland (“Google”).

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor Spam zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html.

Die Google LLC einschließlich ihrer Tochterunternehmen ist EU-US-Privacy Shield-zertifiziert. Weitere Informationen können Sie folgendem Link der US-Regierung entnehmen:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

§ 11 Nutzung des Messverfahrens der INFOnline GmbH

Verarbeitete Daten: IP-Adresse, Client Identifier
Verarbeitungszweck: Erstellung von Statistiken, Bildung von Nutzerkategorien, Marktforschung, interessensgerechte Bewerbung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
Speicherdauer: gekürzte IP-Adresse maximal 60 Tage, Nutzungsdaten maximal 6 Monate

Weitere Verarbeitungshinweise:

Unsere Website nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Nutzungsmessung ist es, die Anzahl der Besuche auf unserer Website, die Anzahl der Websitebesucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten.

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiter verarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Websites eingesehen werden.

a. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung

Die Messung mittels des Messverfahrens SZMnG durch die INFOnline GmbH erfolgt mit berechtigtem Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Website ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich. Unser berechtigtes Interesse ergibt sich aus der wirtschaftlichen Verwertbarkeit der sich aus den Statistiken und Nutzerkategorien ergebenden Erkenntnisse und dem Marktwert unserer Website -auch in direktem Vergleich mit Websites Dritter- der sich anhand der Statistiken ermitteln lässt.

Darüber hinaus haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline, der AGOF und der IVW zum Zwecke der Marktforschung (AGOF, agma) und für statistische Zwecke (INFOnline, IVW) zur Verfügung zu stellen. Weiterhin haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die pseudonymisierten Daten der INFOnline zur Weiterentwicklung und Bereitstellung interessengerechter Werbemittel zur Verfügung zu stellen.

b. Art der Daten

Die INFOnline GmbH erhebt die folgenden Daten, welche nach EU-DSGVO einen Personenbezug aufweisen:

  • IP-Adresse: Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung um 1 Byte gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder weitere Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.
  • Einen zufällig erzeugten Client-Identifier: Die Reichweitenverarbeitung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de", ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird. Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen Client-Identifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Websites aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen.

Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

c. Nutzung der Daten

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf dieser Website eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z.B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

  • Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Websiteaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.
  • Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden websitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

d. Speicherdauer der Daten

Die vollständige IP-Adresse wird von der INFOnline GmbH nicht gespeichert. Die gekürzte IP-Adresse wird maximal 60 Tage gespeichert. Die Nutzungsdaten in Verbindung mit dem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

e. Weitergabe der Daten

Die IP-Adresse wie auch die gekürzte IP-Adresse werden nicht weitergegeben. Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben:

f. Widerspruchsrecht

Wenn Sie an der Messung nicht teilnehmen möchten, können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://optout.ioam.de Um einen Ausschluss von der Messung zu garantieren, ist es technisch notwendig, ein Cookie zu setzen. Sollten Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, ist es notwendig, den Opt-Out-Vorgang unter dem oben genannten Link zu wiederholen.

Sofern Sie dieser Datenverarbeitung widersprechen, hat der Widerspruch keine Auswirkungen auf die Inanspruchnahme unseres Internetangebots im Übrigen.

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie auf der Website der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebsite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebsite der IVW (http://www.ivw.eu).

§ 12 Affiliate Tracking Belboon

Verarbeitete Daten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Dateianfrage des Clients (Dateiname und URL), übertragene Datenmenge, Meldung, ob der Abruf erfolgreich war, Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems, Ordercode, Nettowarenwert, Kategorie-ID, Produkt-ID, Produktpreis, Warenkorbinhalt
Verarbeitungszweck: Werbevermittlung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
Speicherdauer: gemäß den einschlägigen Datenschutzbestimmungen der belboon GmbH

Weitere Verarbeitungshinweise:

Sofort nach der Erfassung und vor der Verarbeitung und Speicherung werden die IP-Adressen vom Typ IPv4 um das letzte Oktett und die IPv6-Adressen um die letzten 80 Bits anonymisiert. Erst danach erfolgt die Verarbeitung der Events. Durch diese Anonymisierung sind die IP-Adressen kein personenbezogenes Datum mehr.

Die Datenverarbeitung erfolgt nur zur Provisionierung der Affiliate-Dienstleistung von belboon, mithilfe derer über eine Bannerschaltung auf Seiten Dritter CineStar-Produkte beworben und eine Kaufvermittlung vorgenommen werden können. Die Daten werden nicht im Sinne einer Softwarelösung oder ERP-Lösung gespeichert, damit sie genutzt werden können.

Im Affiliate-Prozess werden die Daten mittels HTML-Tracking-Codes gesammelt. Ordercode, Nettowarenwert und ggf. das Tracking-Cookie werden über HTTPS an belboon übermittelt.

§ 13 Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

Verarbeitete Daten: IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, übertragene Datenmenge, anfragender Provider
Verarbeitungszweck: Angebotsoptimierung
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
Speicherdauer: maximal 7 Tage

Weitere Verarbeitungshinweise:

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Website das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

§ 14 Bing Universal Event Tracking (UET)

Verarbeitete Daten: Nutzerverhalten auf der Website, Interessen
Verarbeitungszweck: zielgerichtete Bewerbung websitebetreibereigener Dienste
Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO
Speicherdauer: maximal 180 Tage gemäß den einschlägigen Microsoft-Datenschutzhinweisen

Weitere Verarbeitungshinweise:

Unsere Website nutzt Microsoft Bing Ads, ein Analysetool der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, USA 98052-6399, USA („Microsoft“). Dieser Dienst ermöglicht es, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Gelangen Sie über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf Ihren Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag (die sogenannte „Universelle Ereignisnachverfolgung“, „Universal Event Tracking“) integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige nicht-personenbezogene Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Ihrer Identität werden nicht erfasst. Der Besuch von Endnutzern und deren Aktivität auf unserer Website nach einem Klick auf eine dieser Anzeigen wird folglich erkannt und in Remarketinglisten gespeichert.

Die erfassten Informationen werden an den Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert.

Befinden Sie sich in einer Remarketingliste, kann Ihnen bei der nächsten Suche über Bing interessengerechte Werbung von uns angeboten werden. Sie können dieses verhaltensbasierte Targeting jedoch deaktivieren, indem Sie Ihre Browsereinstellungen so ändern, dass keine Cookies mehr gespeichert werden. Darüber hinaus können Sie das Tracking-Verhalten von Microsoft über folgenden Link deaktivieren: http://choice.microsoft.com/de-DE/opt-out

Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-Device-Tracking Ihr Nutzungsverhalten über mehrere Ihrer elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage, personalisierte Werbung auf bzw. in Microsoft-Webseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten können Sie ebenfalls unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren.

Die Erfassung der Daten beruht auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Nähere Informationen zu der Verwendung von Cookies bei Microsoft Bing Ads können Sie auf der Website von Bind-Ads unter dem Link https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2 sowie auf der Website von Microsoft unter folgendem Link einsehen: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement.

Sofern Sie dieser Datenverarbeitung widersprechen, hat der Widerspruch keine Auswirkungen auf die Inanspruchnahme unseres Internetangebots im Übrigen.

Die Microsoft Corporation einschließlich ihrer Tochterunternehmen ist EU-US-Privacy Shield-zertifiziert. Weitere Informationen können Sie folgendem Link der US-Regierung entnehmen:

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000KzNaAAK&status=Active

§ 15 Sonstige Auftragnehmer

Zurzeit sind für uns als weitere Auftragnehmer folgende Unternehmen tätig, mit denen wir, wo erforderlich, datenschutzrechtliche Vereinbarungen geschlossen haben, um ein angemessenes Datenschutzniveau bei der Datenverarbeitung sicherzustellen: Greater Union International GmbH, Mühlenbrücke 9, 23552 Lübeck; MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH, Graf-Schack-Allee 9, 19053 Schwerin; PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie., S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L- 2449 Luxemburg; Heidelberger Payment GmbH, Vangerowstraße 18, 69115 Heidelberg; HUELLEMANN & STRAUSS ONLINESERVICES S.à r.l.,1, Place du Marché, L-6755 Grevenmacher, R.C.S. Luxembourg B 144133; DHL Home Delivery GmbH, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn; DHL Paket GmbH, Sträßchenweg 10, 53113 Bonn.

§ 16 Datenübermittlung

Eine Übermittlung Ihrer Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet, oder die Datenweitergabe ist zur Durchführung des Vertragsverhältnisses erforderlich oder Sie haben zuvor ausdrücklich in die Weitergabe Ihrer Daten eingewilligt.

Exlterne Dienstleister und Partnerunternehmen wie z.B. Online-Payment-Anbieter oder das mit der Lieferung beauftragte Versandunternehmen erhalten Ihre Daten nur, soweit dies zur Abwicklung Ihrer Bestellung erforderlich ist. In diesen Fällen beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum. Soweit unsere Dienstleister mit Ihren personenbezogenen Daten in Berührung kommen, stellen wir im Rahmen der Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO sicher, dass diese die Vorschriften der Datenschutzgesetze in gleicher Weise einhalten. Bitte beachten Sie auch die jeweiligen Datenschutzhinweise der Anbieter. Für die Inhalte fremder Dienste ist der jeweilige Diensteanbieter verantwortlich, wobei wir im Rahmen der Zumutbarkeit eine Überprüfung der Dienste auf die Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen überprüfen.

Wir legen Wert darauf, Ihre Daten innerhalb der EU / des EWR zu verarbeiten. Es kann allerdings vorkommen, dass wir Dienstleister einsetzen, die außerhalb der EU / des EWR Daten verarbeiten. In diesen Fällen stellen wir sicher, dass vor der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten ein angemessenes Datenschutzniveau beim Empfänger hergestellt wird. Damit ist gemeint, dass über EU-Standardverträge oder einem Angemessenheitsbeschluss, wie dem EU-Privacy Shield, ein Datenschutzniveau erreicht wird, dass mit den Standards innerhalb der EU vergleichbar ist.

§ 17 Datensicherheit

Wir haben umfangreiche technische und betriebliche Schutzvorkehrungen getroffen, um Ihre Daten vor zufälligen oder vorsätzlichen Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder dem Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsverfahren werden regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst.

§ 18 Rechte des Betroffenen und Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft bezüglich der über Sie gespeicherten Daten nach Art. 15 DSGVO, sowie das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten nach Art. 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Art. 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Art. 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34, 35 BDSG.

Fragen können Sie an unsere Datenschutzbeauftragte wie folgt richten:

CMS Cinema Management Services GmbH & Co. KG
Persönlich/Vertraulich an die Datenschutzbeauftragte
Mühlenbrücke 9
23552 Lübeck
E-Mail: datenschutz@cinestar.de

§ 19 Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörden

Sollten Sie Bedenken gegen die hier gegenständliche Datenverarbeitung hegen, steht es Ihnen jederzeit zu, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu beschweren.

§ 20 Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist die

CMS Cinema Management Services GmbH & Co. KG
Vertreten durch die Geschäftsführer Gregory Dean, Mathew Duff, Oliver Fock
Mühlenbrücke 9, 23552 Lübeck
E-Mail: info@cinestar.de

§ 21 Links zu den Websites anderer Anbieter

Unsere Websites können Links zu Websites anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Soweit mit der Nutzung der Websites anderer Anbieter die Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten verbunden ist, beachten Sie bitte die Datenschutzhinweise der jeweiligen Anbieter.

§ 22 Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften zu ändern.

Stand: 01.10.2019

GUTSCHEINEINLÖSEBEDINGUNGEN:

Diese Bedingungen gelten für alle käuflich erworbenen CineStar-Gutscheine (nachfolgend „Gutscheine“ genannt).

1. Sonderregelung für Sachgutscheine

Soweit auf dem Gutschein nicht abweichende Leistungen ausgewiesen sind, erhält der Inhaber gegen Vorlage des Gutscheins Zutritt zu einem Kinofilm seiner Wahl aus dem laufenden Kinoprogramm des jeweiligen Kinos einschließlich Film-, Logen- und Reservierungszuschlag. Er ist nicht gültig für 3D-Vorstellungen sowie Sonderveranstaltungen wie insbesondere Live-Vorführungen, Konzerte, Ballett, Sportübertragungen, Musik- oder Kunstdokumentationen.
Teileinlösungen sind nicht möglich. Bei Gutscheinvorlage nicht in Anspruch genommene Leistungsangebote verfallen.

2. Sonderregelung für Wertgutscheine

Der Gutschein ist beim Ticketkauf und an den Snacktresen einlösbar.
Bei Einlösung ist das auf dem Gutschein vorhandene Guthaben, das von dem aufgedruckten Betrag abweichen kann, maßgeblich. Über den jeweils aktuellen Guthabenbetrag können Sie sich durch Vorlage an der Kasse in Ihrem teilnehmenden CineStar-Kino informieren. Zuzahlungen können jederzeit geleistet werden. Das auf dem Gutschein befindliche Guthaben wird nicht verzinst. Ein etwaiges, nach Teileinlösung vorhandenes Restguthaben wird nicht ausgezahlt.

3. Allgemeines

Der Gutschein ist für alle Platzkategorien gültig. Es besteht kein Anspruch bei ausverkauften Vorstellungen oder Produkten. Eine Barauszahlung des Gutscheinwertes erfolgt nicht.
Eine Wiederaufladung, eine Rückgabe oder ein Umtausch des Gutscheins ist nicht möglich. Der Gutschein kann grundsätzlich in allen teilnehmenden Kinos der CineStar-Gruppe eingelöst werden. Informationen zu teilnehmenden Kinos entnehmen Sie bitte unserem Internetauftritt www.cinestar.de unter der Rubrik Infos & Service – Gutscheine oder den jeweiligen Produktbeschreibungen unserer im Onlineshop erhältlichen Gutscheine.
Der Gutschein ersetzt keine Eintrittskarte und muss zur Inanspruchnahme der entsprechenden Leistungen jeweils an der Kinokasse und dem Snacktresen vorgelegt werden.
Bei einem Kinobesuch kann mehr als ein Gutschein verwendet werden.
Eine Übertragung des Gutscheins ist zulässig, sofern er nicht personengebunden ist. Die entgeltliche Weitergabe von Gutscheinen ist dagegen untersagt.
Für Verlust, Diebstahl, Missbrauch oder Beschädigung übernimmt die CineStar-Gruppe keine Haftung. Ihnen wird in diesen Fällen weder der Gutschein noch der Gutscheinwert ersetzt. Eine Sperrung von verlorenen oder ohne Ihre Zustimmung verwendeten Gutscheinen können wir leider nicht vornehmen.
Die CineStar-Gruppe behält sich vor, die Gutscheineinlösung a) beim Vorliegen technischer Probleme zu verweigern und b) im Falle des Betrugs, dem Versuch einer Täuschung oder bei Verdacht auf andere illegale Aktivitäten abzulehnen und den Vorfall zur Anzeige zu bringen.
Sofern und soweit wir im Rahmen des Gutscheinverkaufs personenbezogene Daten von Ihnen erheben, weisen wir Sie auf unsere Datenschutzhinweise hin, die Ihnen jederzeit im Rahmen unseres Internetauftritts unter der Rubrik Datenschutzhinweise bzw. im Onlineshop unter der Rubrik Datenschutz zum Abruf bereitstehen.
Die CineStar-Gruppe behält sich vor, diese Einlösebedingungen jederzeit und ohne vorherige  Ankündigung zu ändern. Die jeweils aktuell gültige Version können Sie unserem Internetauftritt unter der Rubrik AGBs entnehmen oder in Ihrem Kino vor Ort erhalten.
Die Gutscheineinlösung unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

 

Stand: 04.12.2018